Sportbootführerschein See (SBF-See) / Sportküstenschifferschein (SKS)

Der amtliche, freiwillige Sportküstenschifferschein (SKS) kann als Befühigungsnachweis zum Führen von Yachten in den Küstengewässern erworben werden.

Der Sportküstenschifferschein gilt für die Gewüsser aller Meere im Bereich bis zu 12 Seemeilen Abstand von der Küste.

Er wird als amtlicher Befähigungsnachweis für Segelyachten (Segel und Antriebsmaschine) und für Motoryachten (nur Antriebsmaschine) angeboten.
Der Sportküstenschifferschein ist der amtliche Einstiegsschein für das Segeln an der Kueste. Gute Seemannschaft und die erforderliche Navigation werden hier gefordert.

Voraussetzung für den Erwerb ist der Besitz des Sportbootführerscheines See und eine erfolgreiche Teilnahme an einer theoretischen und praktischen Prüfung.

Für die Zulassung zur praktischen Prüfung ist der Nachweis von 300 Seemeilen auf Yachten im Küstenbereich nach Erwerb des Sportbootführerscheines-See (SBF-See) Voraussetzung.

Die Prüfungen zum Sportküstenschifferschein nehmen die Prüfungsausschuesse für den Sportküstenschifferschein nach den Vorschriften der Sportseeschifferscheinverordnung und den Durchführungsrichtlinien Sportküstenschifferschein ab.

Der Bewerber muss das 16. Lebensjahr vollendet haben. Ihm wird empfohlen, für die als Erfahrungsnachweis erforderlichen 300 Seemeilen eine zweiwöchige Praxis-Ausbildung zu wählen.

Auf diesem Wege kann die nachhaltige Vermittlung von verantwortlicher Schiffsführung, guter Seemannschaft und sicheren Manövern gewährleistet werden.

Die Prüfungen für den SBF-See und SKS durch Prüfungskommissionen der Prüfungsausschüsse des DSV oder DMYV nach den Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsinhalten der Führerscheinvorschrift und ihrer Durchführungsvorschriften abgenommen.

Die zugehörige Ausbildung beinhaltet im Wolfsburger Yacht Club die Vorbereitung auf die Prüfung zum Sportbootführerschein See. Sie startet generell jährlich: Theorie ab Anfang November, Praxistörn im Juni.

Wenn Sie diese Scheine bei uns erwerben wollen, benötigen Sie:

  • 2 Passfotos,
  • ein Ärztliches Zeugnis über ausreichendes Hör-, Seh- und Farbunterscheidungsvermögen (auf Vordruck),
  • Kopie des Kfz-Führerscheins oder ein polizeiliches Führungs-Zeugnis,
  • einen Erste-Hilfe-Nachweis (oder Kfz-Führerschein nach 1969),
  • Unterrichtsmaterial,
  • 300 sm Erfahrungsnachweis (außerhalb der Binnenfahrt), (wird im Rahmen des Praxistörns erlangt)
  • seefeste Kleidung
  • Sie müssen Mitglied im WYCA sein oder werden (mind. für 1 Jahr)
    (Der Aufnahmeantrag kann von registrierten Benutzern im Downloadbereich heruntergeladen werden)
  • Anmeldung zur Prüfung

Kosten:

Lehrmittel:

Fachbücher, Seekarten + Navigationsbesteck

ca. 145 Euro

Theorieunterricht:

 

200 Euro

Praxis (ca. 2 Stunden Motorboot + Prüfung)

 

100 Euro

Mitgliedschaft:

Erwachsene:

Jugendliche:

120 Euro

60 Euro

Prüfungsgebühren:

 

246 Euro

Praxis für Sportküstenschifferschein:

300 sm - Törn, für eine Woche auf Ausbildungsfahrt
Für die Zulassung zur praktischen SKS-Schein-Prüfung ist als Nachweis eine
"Meilenbestätigung" von 300 Seemeilen auf Yachten im Küstenbereich erforderlich.

ca. 900 Euro

zuzügl. Bordkasse für Hafengebühren,

Diesel und Verpflegung, sowie Fahrtkosten für Anreise

 

 

   
© Copyright Wolfsburger Yacht Club Allertal e.V.. Alle Rechte vorbehalten.