Gastreferenten A. Seal-Borner & J. Borner

  Heute geht‘s um die Erfüllung eines Seglertraumes: Umrundung des Baltischen Meeres in drei Monaten. 

Gäste sind herzlich willkommen.

Sehnsucht nach Meer, Wind, Sonne, Segeln, …. ? Uns geht‘s genauso.
Deshalb treffen wir uns  in der „Präventionsgruppe Fahrtensegler-Winterdepression“   :-)

An diesem Abend geht es um eine ganz besondere Fahrt:

Nicht nach zwei Wochen Segelurlaub umkehren müssen, sondern den ganzen Sommer auf dem Boot verbringen!
Das Baltische Meer umrunden und dabei acht verschiedene Länder besuchen!

Andrea Seal-Borner und Jens Borner haben sich diesen Traum mit ihrer 33 Fuß Segelyacht SKOKIE erfüllt.
An diesem Abend berichten sie rund zwei Stunden von ihrem 3monatigen Törn im Sommer 2016.

Von  Kiel aus sind die zwischen Mai und September an den langen Badestränden Polens, Litauens und Lettlands, zwischen
den Inseln und Buchten Estlands nach Helsinki und von dort durch das Labyrinth der Schären Finnlands zu den Alandinseln gesegelt.
Über Stockholm mit seinem berühmten Schärengarten ging der Törn quer durch Schweden auf dem Götakanal nach Göteborg,
durch das Kattegat und Kopenhagen, zurück in die heimischen Gewässer nach Kiel. 

Andrea und Jens erzählen in ihrem Vortrag von der eigentlichen Reise, von den Vorbereitungen, den seglerischen Herausforderungen, 
von den Städten Danzig, Riga, Tallin, Mariehamn und den Hauptstädten Skandinaviens, die sie von See her erkundet haben.
Unterschiede bei Land und Leuten und die einzige Wichtigkeit des Wetters werden genauso wie navigatorische Besonderheiten
und die Technik des Ankerns an den Schäreninseln beleuchtet.

Unsere Referenten Andrea Seal-Borner, Jens Borner und ihre Route: